Beirat Günther Schönrich. Zu steigenden Infektionszahlen im Herbst.

Der führende Virologe und Entourage Beirat Prof. Dr. Günther Schönrich gibt seine Einschätzung zu den steigenden COVID-19 Infektionszahlen im Herbst in Deutschland und Europa.
München, 14. Oktober 2020.

Der führende Virologe und Entourage Beirat Prof. Dr. Günther Schönrich gibt seine Einschätzung zu den steigenden COVID-19 Infektionszahlen im Herbst in Deutschland und Europa.

Im Interview mit der Deutschen Welle nimmt der führende Virologe und Entourage Beirat Prof. Dr. Günther Schönrich Stellung zu dem aktuellen Infektionsgeschehen in Deutschland.
Um wie im Frühjahr einen Lockdown zu verhindern, müssen sich die Menschen weiterhin an die AHA+L+A Regeln der Bundesregierung halten: Abstand halten, Hygiene beachten, Alltagsmaske tragen sowie regelmäßiges Lüften und die Corona-Warn-App nutzen.
Im Vergleich zum März gebe es laut Prof. Schönrich nicht die “komfortable” Situation nur weniger Infektionsherde, stattdessen habe sich das Virus über das gesamte Land ausgebreitet und es gebe daher eine Vielzahl Herde, die sich nur schwer unter Kontrolle halten lassen. Ein rapider Anstieg der Infektionszahlen sei daher jederzeit möglich. Reisen könne man aus seiner Sicht dennoch, sofern man sich an die Regeln halte. Zudem widerspricht er der These, die steigenden Infektionszahlen seien auf die Ausweitung der Tests zurückzuführen. Auch der prozentuale Anteil positiv getesteter Personen steige, was sich eindeutig auf eine steigende Zahl von Infizierten zurückführen lasse.
Zwar seien Corona-Schnelltests nicht so sensitiv wie herkömmliche Tests, allerdings sieht Herr Prof. Schönrich in ihnen eine Möglichkeit, um innerhalb von 15 Minuten beispielsweise Personal in Alten- und Pflegeheimen oder Schulen auf das Virus zu testen und so womöglich weitere Ausbrüche zu verhindern.
Ein Ausblick für den kommenden Monat lasse sich aus seiner Sicht nur schwer geben. Wenn die Bevölkerung sich streng an die Abstands- und Hygieneregeln halte, bestehe die Chance, dass wir den bisher erarbeiteten Vorsprung auch weiterhin behalten und sich die Intensivstationen nicht wieder überfüllen, wie in manchem Nachbarland.

Kurzprofil Prof. Dr. Günther Schönrich.

Prof. Dr. med. Günther Schönrich studierte Medizin und Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und promovierte im Jahre 1985 in Medizin, mit Schwerpunkt Kardiologie. Seinen Postdoc absolvierte er am Institut für Immunologie und Genetik des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg. Herr Schönrich verfügt über tiefe Kenntnisse im Bereich der Mikrobiologie, der Virologie, der Infektionsepidemiologie, sowie der Immunologie. Seit 2006 ist Herr Schönrich stellvertretender Direktor des Instituts für Virologie (CCM) der Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Kurzprofil Entourage.

Entourage ist eine Unternehmens- und Personalberatung mit Fokus auf Pharma, Medizintechnik und Health Care. Mit der Vermittlung von naturwissenschaftlichen Festangestellten und Consultants gewinnt das in München und Basel ansässige Unternehmen Experten für die führenden Life Science Unternehmen in der DACH-Region. Mit Project Consultants realisiert die Entourage Projekte für ihre Klienten über hochqualifizierte Arbeitnehmerüberlassung und Werkverträge. Mit Management Consultants bündelt die Entourage ausgewählte Interims Manager und Berater zu einer hochkarätigen Beratungseinheit, die in Projekten pharmazeutische und medizintechnische Lösungsszenarien interdisziplinär realisiert.

Artikel teilen.

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp
E-Mail

Newsletter.

Weiterlesen.

Entourage Beirat Prof. Schönrich. Im Interview. Zur Ausbreitung des Coronavirus.
Der führende Virologe und Beirat der Entourage Prof. Dr. Günther ...
Entourage unterstützt BioNTech bei der Entwicklung des Impfstoffs.
Entourage ist stolz, BioNTech bei der Entwicklung eines Impfstoffs gegen ...
Entourage erweitert. Ihre Task Force. Mit Dr. Igor Tchoudovski.
Entourage Task Force gewinnt den Life Science Spezialisten Dr. Igor ...
Entourage wird Mitglied. Des MedTec Clusters. Medical Valley Hechingen.
Entourage wird Mitglied des Medizintechnik Clusters Medical Valley Hechingen.
Entourage goes Italy.
Mit der Gründung der Entourage Italy S.r.l. unter der Leitung ...